Uniliga 3.-2. Relegation: Imperio Biersports vs Herakles Kassel

Es war ein spannender Kampf zwischen unserem Uni Team Imperio Biersports Trier gegen Herakles Kassel. Am Ende sollte es leider doch nicht reichen und die Kassler gewannen das Upper Bracket mit 3:0.

Hier eine kleine Zusammenfassung der Games für Interessierte:

Das erste Game beginnt mit einem starken first blood von FallenSeraph auf Cassio in der Mid-Lane, das gleicht sich allerdings mit der langsam behind fallenden Top-Lane auf Pantheon (Flumbro) wieder aus. Durch gezielte Prio, sichert sich Imperio auch den ersten Mountain Drake. Kassel antwortet darauf mit einem 3:0 Trade auf der Bot-Lane und kann dadurch wieder Wind in ihr Spiel bringen. Durch zwei jeweils souveräne Solo Kills auf der Top- und Mid-Lane sichert sich Imperio den Harald. Kassel beantwortet dies mit einem Gank für einen Mid-Lane Kill, wird allerdings von Imperio in einem 4:1 Trade auf der Bot-Lane wieder ausgehoben. Davon profitiert TheFallenSeraph am meisten. Anschließend geht es jedoch nur noch Berg ab für die Spieler von Imperio. Zwar nehmen sie sich den Fire-Drake jedoch tötet Kassel dafür ihre Top-Lane. Durch Kill für Kill der nach Kassel und vor allem zur Miss Fortune (Marksman) geht, werden sie immer stärker und gewinnen auch einen klaren Goldvorteil. Kassel nimmt sich ihren ersten Drachen trotz versuchten Steal durch Jarvan (ShooterManhatten). Der anschließende begonne Baron wird durch die Miss Fortune mit einem Triplekill gesichert. Bei Minute 25 angekommen sieht es schlecht aus für Imperio, welche 9:21 hinten liegen und einen 10k Gold Nachteil haben. Mit dem späteren 2. Baron nimmt sich Kassel auch den Sieg von einem, ab der Mitte des Spiels, stark dominierenden Game.

Das zweite Game beginnt mit einem first blood von Hecarim (putziman) auf den ADC von Imperio Caitlyn (Lycoris) wovon sich die Trierer auch nur schwer erholen und insgesamt schlechter ins Game starten. Zwar holt sich Urgot (Flumbro) auf der Top-Lane einen schönen Solo-Kill, jedoch kommt die Bot-Lane von Kassel, durch einen Gank von Hecarim, mit einem anschließenden Double-Kill von Kai’sa weiter ahead. Für die nächsten Minuten entsteht ein starker Schlagabtausch der beiden Teams welche jeweils zu einigen Kills führen. Durch die Prio der Bot-Lane von Kassel, können sie sich dort den ersten Tower und anschließend auch den 2. Drake sichern. Im weiteren Verlauf des Spiels nimmt sich Imperio einzelne Kills, aber diese enden immer mit einem besseren Trade für Kassel wie 3 Kills auf der Top-Lane. Durch die cleane Kai’sa von Marksman (10/0) entsteht auch ein Quadra-Kill mit einem anschließenden Drake. Leider kann auch der versuchte anschließende Steal von Fiddlesticks (ShooterManhatten) auch die Trierer nicht mit retten und mit dem Baron-Buff und der Ocean-Soul nimmt sich Kassel auch Game 2.

Das dritte Game startet gut für Kassel mit einem Level 1 Kill auf Yone (TheFallenSeraph). Hekarim nimmt sich gleich zu beginn den Bot-Jungle und ganked anschließend die Bot-Lane was zum Tod des Supports für Imperio führt. Einzelne Kills in der Mid-Lane führen zu einem Teamfight in Mitte der mit einem 4:4 Trade endet. Nach einem Gank von Ekko (ShooterManhatten) auf der Bot-Lane, welcher in 2 Kills für die Bot-Lane von Imperio führt, geht es allerdings wieder bergab für die Trierer. Kassel bewegt sich gut über die Map, was zu 4. Kills führt und den mittlerweile 2. Drake. Es folgen Kills im Schlagabtausch, mittlerweile steht es 11:18 für Kassel. Der nächste Teamfight führt zu einem 3:1 Trade für Kassel und dem 3. Drake.Anschließend bereitet Herakles Kassel den Baron vor und endet in einem 4:4 Trade mit einem Triple-Kill auf Yone (TheFallenSeraph). Insgesamt ist in diesem Game jedoch der Gnar der Kasseler (Antio) der MVP des Games und trägt anschließend einen Kampf nach dem anderen. Imperio kann zwar den Souldrake verhindern, aber Kassel kann durch ihren starken Vorsprung im Spiel den Baron ohne Widerstand nehmen. Mit diesem beendet Kassel mit einem schönen Quadra-Kill auf Jhin (Marksman) das letzte Game und entscheidet die Series für sich.

Damit muss ich sich unser Team nun im Looser Bracket am 19. Januar um 19Uhr gegen die YEP HamburgerHaie beweisen und sich ihren Platz in der 2. Liga erkämpfen.
Dabei wünschen wir ihnen viel Glück!

Falls ihr euch das Spiel auch nochmal selbst anschauen wollt, hier der Link zum Video: https://www.twitch.tv/videos/870993044