Spielbericht: Imperio Trier Gladiators vs Top Spawn Oldenburg Racoons!


In der fünften Uniliga mussten unsere Gladiators heute gegen die Racoons aus Oldenburg ran.

Im Spiel der Gladiators ging es gegen die Racoons direkt zu Sache. Bereits nach 5 Minuten konnte Jungler Devilinsideofme sich das Firstblood in der Mitte sicher. Nur eine Minute später glichen die Racoons zunächst aus, versuchten nach dem ersten Kill allerdings viel zu früh einen Towerdive. Dieser misslang komplett, sodass Trier mit 4 Kills zu 2 zurückschlagen konnte und zudem noch den Drachen bekam. Mit dieser Führung im Rücken spielte das Trierer Team nun wie befreit auf und sowohl Midlaner Jejas, als auch die Botlane konnten kurz darauf mit Solokills glänzen.Trotz eines Goldrückstandes von knapp 4000 versuchten die Racoons nach einem gelungenen Pick den zweiten Drachen zu starten. Eine unglaublich gute Braum Ultimate von Shiurian, legte hier den Grundstein für einen weiteren wipe des Oldenburger Teams. Der daraus resultierende 8000 Gold Lead bei Minute 20 gab unser Team nicht wieder her, sicherten sich Kampf um Kampf und beendete schließlich bei Minute 26 Spiel Nummer 1!

MVP: Whatislov3 (Twitch) 11/2/8

Im zweiten Spiel sollte es nicht ganz so einfach werden. Die Oldenburger legten gut los, sicherten sich schnell 2 Kills und hatten damit Blut geleckt. Sie versuchten sehr häufig auf die Sidelanes zu roamen, doch unser Team hatte immer einen passenden Disengage parat und sicherten sich währenddessen Minions und Platings. Ähnlich wie im ersten Spiel konnte man die Oldenburger wieder am Drachen überraschen und sich so 4 Kills sichern. Vor allem Toplaner Seelengrab auf Aatrox war nun absolut unaufhaltbar unterwegs. Die Gladiators sicherten sich im Splitpush Turm um Turm und alle versuche der Oldenburger mit mehreren Leuten einzelne Spieler zu catchen verpufften ins Leere. Tatsächlich konnte man so immer wieder zurückschlagen und jeglichen Trade für sich entscheiden. Bereits 11000 Gold vorne sicherte man sich Minute 20 den Baron und beendete nur 2 Minuten später auch das Spiel Nummer 2.

MVP: Seelengrab (Aatrox) 9/1/8

Damit sichert sich unser Team einen souveränen 2:0 Sieg! Wir sagen GGs an die Oldenburger die viel probiert haben und wünschen erfolgreiche weitere Spiele!