Season Recap LoL Gladiators

Zu Beginn der Season standen wir vor der Herausforderung ein komplett neues Team zu gründen, welches in der fünften Uniliga antreten würde. Rund um unseren Veteranen Jejas kam am Ende ein Team aus hauptsächlich neuen Gesichtern zustande: Mit Seelengrab, Devilinsideofme, Whatislov3 und Shiurian hatten wir am Ende ein Team was aus verschiedensten Elobereichen von Silber bis Diamant reichte.

Würde dieses Team eine gute Performance hinlegen? Würden die Erwartungen ähnlich sein oder würden Spannungen innerhalb des Teams entstehen? Wir würden sehen!

Am ersten Spieltag ging es gegen das Team „Jungle Diff“ aus Bremen. Dort verlor man in recht eindeutigen Spielen mit 0:2. Das Team selbst besprach sich danach ausgiebig und entschied sich für einige Änderungen. Passend zum Bremer Namen swappte man den Jungler mit dem Supporter, sodass Devilinsideofme nun im Jungle spielte und Shiurian Supporten sollte.
Ab dahin ging es Woche für Woche bergauf und man konnte an den Spieltagen 2-4 gegen das Team Tomahawk, die Oldenburger Raccoons und die Göttinger Gänse 3 Siege in Folge einfahren.


Der nächste Test des Teams sollte gegen die R/UB Dragons stattfinden. Konnte man sich dort das erste Spiel noch sichern, verlor man das zweite und spielte somit Unentschieden. Am darauffolgenden sechsten Spieltag kam mit Lübeck der Tabellenführer auf die Kluft. Nicht nur hatten die Lübecker noch kein Spiel abgegeben, sondern auch die Elodifferenz war in diesem Spielen enorm. Dennoch hielt unser Team im ersten Spiel sehr gut mit und schaffte es den Favoriten an den Rand einer Niederlage zu bringen. In einem 55 Minuten Spiel gingen die HSGL Corvettes dennoch siegreich aus der Kluft hervor und unser Team musste diesem anstrengenden Spiel im zweiten Spiel Tribut zollen. Mit der zweiten Niederlage waren somit die Playoffs nicht mehr erreichbar, doch zum Abschluss gelang noch der vierte Sieg gegen das Team EUW Below Average.

Am Ende steht mit 4 Siegen, einem Unentschieden und 2 Niederlagen ein dritter Platz in der Liga und insgesamt eine solide Saison. Hervorzuheben ist die Kommunikation unter den Teammitgliedern und die Fähigkeit die eigenen Schwächen zu Erkennen und an ihnen zu arbeiten. Wir sagen GG an das Team und hoffen es nächste Saison wieder zu sehen.

Außerdem geht natürlich ganz viel Respekt an alle anderen Teams in der Gruppe und wir wünschen Lübeck und Bremen viel Erfolg in den Playoffs zu Liga 4!